„Bootel – Geht das auch mobil?“ – Das Minibootel

„Bootel – Geht das auch mobil?“ – Das Minibootel

Das Minibootel ist, ähnlich wie sein großer Bruder, dem Rumpf eines umgekehrten Wikinger-Bootes nachempfunden, durch kleine Räder aber mobil.

Der Aufbau besteht aus Holz und einer Zeltplane und kann mittels einer Anhängerkupplung von einem kleinen Traktor gezogen und innerhalb des Geländes umgesetzt werden.
Der Aufbau des Minibootels fand mit Unterstützung des Hochschulsegelklubs aus Freiburg statt. Weitere Projekte sollen folgen, unter anderem der Bau von liegenden „Tannenzapfen“, die ebenfalls als Schluchsee Camping Hütten dienen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.